HNBK Title
HNBK Title

News


Offener Brief an die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Pandemie verlangt Ihnen alles ab. Mit ganzem Herzen widmen Sie sich der Entwicklung Ihres Geschäfts und tragen damit Sorge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nicht immer bleibt bei diesen Herausforderungen ausreichend Zeit, auch den Nachwuchs umfangreich in den Blick zu nehmen.

Die Förderung des Nachwuchses ist ebenso eine unserer Kernaufgaben. Damit diese Förderung effizient verlaufen kann, die Verweildauer minimal verbleibt und gleichzeitig eine hohe Praxiskompetenz erzielt wird, sind Praktika von besonderer Bedeutung.

Insbesondere im Bereich der Informatik wurde ein Angebot geschaffen, welches in nur zwei Jahren Praxis und Fachhochschulreife ermöglicht: die FOS Informatik. Eine ideale Konstellation für den Nachwuchs in den IT-Berufen.

Voraussetzung ist ein einjähriges Praktikum. Dort lernen auch Sie Ihren Nachwuchs von morgen persönlich und langfristig kennen – das erscheint ideal. Dieses Praktikum wird durch uns unterstützt, indem jedem Praktikanten ein Betreuer oder eine Betreuerin von Seiten der Schule zugeordnet wird und die Praktikanten alle vier Wochen für je zwei Wochen in der Schule unterrichtet werden. Gerade in der oben angesprochenen schwierigen Situation fällt es nicht leicht Praktikumsplätze anzubieten, aber auch nicht Praktikumsplätze zu erhalten.

Meine Bitte erscheint daher logisch und konsequent: Bieten Sie Jahrespraktikumsplätze für zukünftigen IT-Nachwuchs an. Auch noch beginnend in diesen Sommer! Wenden Sie sich hierzu gerne an Frau Julia Schmidt ( j.schmidt@hnbk.de).

Wir laden Sie gerne ein: Werden Sie Kooperationspartner des HNBK.

Freundliche Grüße

Jörg Gleißner
Leiter des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs


Neue Regelungen für den Unterricht ab 22. Februar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende und Studierende, liebe Ausbildende, liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat festgelegt, dass ab dem 22.02.2021 bis auf Weiteres für grundsätzlich alle Bildungsgänge am Berufskolleg mit Ausnahme von Abschlussklassen der Unterricht in Präsenz ausgesetzt und als Distanzunterricht erteilt wird.

Für das Heinz-Nixdorf-Berufskolleg sind unter Berücksichtigung vorgegebener Prioritätensetzungen folgende Regelungen für den Präsenzunterricht von Abschlussklassen ab Montag, dem 22.02.2021, getroffen worden:

Berufsschule IT: Die Abschlussklassen der BS-IT erhalten Präsenzunterricht.
Berufsschule Elektrotechnik: Die Klassen der BS-ET bleiben im synchronen Distanzunterricht. Die Klasse ME-19B erhält vom 22.02. – 02.03.2021 Präsenzunterricht (gemeinsame Beschulung mit dem BK West).
Berufliches Gymnasium: Die Abschlussklassen BG-18A und BG-18B kehren in den Präsenzunterricht zurück. Die Jahrgangsstufe 12 (BG-19A/B) verbleibt im Distanzunterricht.
Höhere Berufsfachschule: Die Abschlussklassen HI-18A und HI-18B kehren in den Präsenzunterricht zurück.
Berufsfachschule 2: Die Klassen BI-20A und BI-20B werden weiterhin in Distanz beschult.
Berufsfachschule 1: Die Klasse BE-20A wird an einzelnen Wochentagen in den Präsenzunterricht an die Dahnstraße zurückkehren.
Internationale Förderklasse: Die Klasse IF-20C kehrt in den Präsenzunterricht zurück.
Die Fachschule für Technik verbleibt im Distanzunterricht (vorerst bis zum 07.03.3021). Einzelne notwendige Unterrichtseinheiten in den Qualifizierungszentren werden geplant und in Präsenz durchgeführt.

Für alle weiteren Jahrgangsstufen wird der synchrone Distanzunterricht nach Stundenplan fortgeführt.

Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die Corona bedingt nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können: Schülerinnen und Schüler, die nicht in Präsenz am Unterricht teilnehmen können, unterliegen weiterhin der Schulpflicht. Sie nehmen synchron am Unterricht in Distanz teil. Zur Feststellung der Anwesenheit geben sich diese Teilnehmenden eindeutig erkenntlich. Die Verpflichtung zur Teilnahme an Leistungsfeststellungen und Klausuren in Präsenz besteht weiterhin.

Die bekannten Hygieneregeln – Abstand halten, Masken tragen, Hände waschen, Lüften – bestehen weiterhin.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung


Beratung und Anmeldung 2021

Individuelle Beratung im Februar 2021

Terminvergabe unter
s.ganser@hnbk.de (Abitur)
c.welzel@hnbk.de (Fachabitur)
t.schlott@hnbk.de (Mittlerer Schulabschluss/Hauptschulabschluss)
m.steffens@hnbk.de (staatlich geprüfte Technikerin/ staatlich geprüfter Techniker)

Für Rückfragen: +49 (0)201 7606 0 (Sekretariat)


Halbjahrszeugnisse

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende und Studierende,
liebe Ausbildende, liebe Eltern,

die Ausgabe der Halbjahrszeugnisse ist wie folgt organisiert:

  • Berufsschule IT und ET:
    Die Zeugnisse für die Abschlussklassen der Berufsschule IT und ET liegen zur Abholung im Sekretariat bereit. Bitte vereinbaren Sie vor der Abholung telefonisch einen Termin.
    Gerne teilt Ihnen die Klassenleitung in der nächsten Präsenzphase Ihres Blockes das Zeugnis persönlich aus. Sofern Sie Ihr Zeugnis jetzt nicht dringend benötigen, sehen Sie bitte von einer Abholung im Sekretariat ab.
  • Berufliches Gymnasium (BG), Höhere Berufsfachschule (HBFS), Fachoberschule (FOS), Berufsfachschule (BFS) und AV- Klassen:
    Die Zeugnisse können im Sekretariat abgeholt werden. Bitte vereinbaren Sie vor der Abholung telefonisch einen Termin.
    Gerne teilt Ihnen die Klassenleitung in der nächsten Präsenzphase das Zeugnis persönlich aus. Sofern Sie Ihr Zeugnis jetzt nicht dringend benötigen, sehen Sie bitte von einer Abholung im Sekretariat ab.
  • Fachschule für Technik (FST):
  • Wenden Sie sich bitte bei Fragen direkt an Ihre Klassenleitung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung


Bild Hannovermesse 2019

HNBK auch 2019 Aussteller auf der Hannovermesse

Wie schon im letzten Jahr durfte das HNBK auf dem Messestand der Firma GFOS bei der größten Industrieschau der Welt ein erfolgreiches Industrie 4.0-Projekt darstellen. Das Projekt ist von den Schülern der Höheren Berufsfachschule unter der Leitung der Lehrer Stephan Böcker und Ulrich Hennig komplett selbst entwickelt und programmiert worden. Auch ein selbst erstelltes Video zeigt die Erklärung des Projektes durch zwei Schüler auf dem Messestand. | Mehr …

Last updated Jun 2019.

Zu weiteren News aus dem Schuljahr 2020/21

Zu den News aus dem Schuljahr 2019/20

Zu den News aus dem Schuljahr 2018/19

Zu den News aus dem Schuljahr 2017/18

Zu den News aus dem Schuljahr 2016/17


News


Offener Brief an die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Pandemie verlangt Ihnen alles ab. Mit ganzem Herzen widmen Sie sich der Entwicklung Ihres Geschäfts und tragen damit Sorge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nicht immer bleibt bei diesen Herausforderungen ausreichend Zeit, auch den Nachwuchs umfangreich in den Blick zu nehmen.

Die Förderung des Nachwuchses ist ebenso eine unserer Kernaufgaben. Damit diese Förderung effizient verlaufen kann, die Verweildauer minimal verbleibt und gleichzeitig eine hohe Praxiskompetenz erzielt wird, sind Praktika von besonderer Bedeutung.

Insbesondere im Bereich der Informatik wurde ein Angebot geschaffen, welches in nur zwei Jahren Praxis und Fachhochschulreife ermöglicht: die FOS Informatik. Eine ideale Konstellation für den Nachwuchs in den IT-Berufen.

Voraussetzung ist ein einjähriges Praktikum. Dort lernen auch Sie Ihren Nachwuchs von morgen persönlich und langfristig kennen – das erscheint ideal. Dieses Praktikum wird durch uns unterstützt, indem jedem Praktikanten ein Betreuer oder eine Betreuerin von Seiten der Schule zugeordnet wird und die Praktikanten alle vier Wochen für je zwei Wochen in der Schule unterrichtet werden. Gerade in der oben angesprochenen schwierigen Situation fällt es nicht leicht Praktikumsplätze anzubieten, aber auch nicht Praktikumsplätze zu erhalten.

Meine Bitte erscheint daher logisch und konsequent: Bieten Sie Jahrespraktikumsplätze für zukünftigen IT-Nachwuchs an. Auch noch beginnend in diesen Sommer! Wenden Sie sich hierzu gerne an Frau Julia Schmidt ( j.schmidt@hnbk.de).

Wir laden Sie gerne ein: Werden Sie Kooperationspartner des HNBK.

Freundliche Grüße

Jörg Gleißner
Leiter des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs


Neue Regelungen für den Unterricht ab 22. Februar 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende und Studierende, liebe Ausbildende, liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat festgelegt, dass ab dem 22.02.2021 bis auf Weiteres für grundsätzlich alle Bildungsgänge am Berufskolleg mit Ausnahme von Abschlussklassen der Unterricht in Präsenz ausgesetzt und als Distanzunterricht erteilt wird.

Für das Heinz-Nixdorf-Berufskolleg sind unter Berücksichtigung vorgegebener Prioritätensetzungen folgende Regelungen für den Präsenzunterricht von Abschlussklassen ab Montag, dem 22.02.2021, getroffen worden:

Berufsschule IT: Die Abschlussklassen der BS-IT erhalten Präsenzunterricht.
Berufsschule Elektrotechnik: Die Klassen der BS-ET bleiben im synchronen Distanzunterricht. Die Klasse ME-19B erhält vom 22.02. – 02.03.2021 Präsenzunterricht (gemeinsame Beschulung mit dem BK West).
Berufliches Gymnasium: Die Abschlussklassen BG-18A und BG-18B kehren in den Präsenzunterricht zurück. Die Jahrgangsstufe 12 (BG-19A/B) verbleibt im Distanzunterricht.
Höhere Berufsfachschule: Die Abschlussklassen HI-18A und HI-18B kehren in den Präsenzunterricht zurück.
Berufsfachschule 2: Die Klassen BI-20A und BI-20B werden weiterhin in Distanz beschult.
Berufsfachschule 1: Die Klasse BE-20A wird an einzelnen Wochentagen in den Präsenzunterricht an die Dahnstraße zurückkehren.
Internationale Förderklasse: Die Klasse IF-20C kehrt in den Präsenzunterricht zurück.
Die Fachschule für Technik verbleibt im Distanzunterricht (vorerst bis zum 07.03.3021). Einzelne notwendige Unterrichtseinheiten in den Qualifizierungszentren werden geplant und in Präsenz durchgeführt.

Für alle weiteren Jahrgangsstufen wird der synchrone Distanzunterricht nach Stundenplan fortgeführt.

Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die Corona bedingt nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können: Schülerinnen und Schüler, die nicht in Präsenz am Unterricht teilnehmen können, unterliegen weiterhin der Schulpflicht. Sie nehmen synchron am Unterricht in Distanz teil. Zur Feststellung der Anwesenheit geben sich diese Teilnehmenden eindeutig erkenntlich. Die Verpflichtung zur Teilnahme an Leistungsfeststellungen und Klausuren in Präsenz besteht weiterhin.

Die bekannten Hygieneregeln – Abstand halten, Masken tragen, Hände waschen, Lüften – bestehen weiterhin.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung


Beratung und Anmeldung 2021

Individuelle Beratung im Februar 2021

Terminvergabe unter
s.ganser@hnbk.de (Abitur)
c.welzel@hnbk.de (Fachabitur)
t.schlott@hnbk.de (Mittlerer Schulabschluss/Hauptschulabschluss)
m.steffens@hnbk.de (staatlich geprüfte Technikerin/ staatlich geprüfter Techniker)

Für Rückfragen: +49 (0)201 7606 0 (Sekretariat)


Halbjahrszeugnisse

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende und Studierende,
liebe Ausbildende, liebe Eltern,

die Ausgabe der Halbjahrszeugnisse ist wie folgt organisiert:

  • Berufsschule IT und ET:
    Die Zeugnisse für die Abschlussklassen der Berufsschule IT und ET liegen zur Abholung im Sekretariat bereit. Bitte vereinbaren Sie vor der Abholung telefonisch einen Termin.
    Gerne teilt Ihnen die Klassenleitung in der nächsten Präsenzphase Ihres Blockes das Zeugnis persönlich aus. Sofern Sie Ihr Zeugnis jetzt nicht dringend benötigen, sehen Sie bitte von einer Abholung im Sekretariat ab.
  • Berufliches Gymnasium (BG), Höhere Berufsfachschule (HBFS), Fachoberschule (FOS), Berufsfachschule (BFS) und AV- Klassen:
    Die Zeugnisse können im Sekretariat abgeholt werden. Bitte vereinbaren Sie vor der Abholung telefonisch einen Termin.
    Gerne teilt Ihnen die Klassenleitung in der nächsten Präsenzphase das Zeugnis persönlich aus. Sofern Sie Ihr Zeugnis jetzt nicht dringend benötigen, sehen Sie bitte von einer Abholung im Sekretariat ab.
  • Fachschule für Technik (FST):
  • Wenden Sie sich bitte bei Fragen direkt an Ihre Klassenleitung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung


Bild Hannovermesse 2019

HNBK auch 2019 Aussteller auf der Hannovermesse

Wie schon im letzten Jahr durfte das HNBK auf dem Messestand der Firma GFOS bei der größten Industrieschau der Welt ein erfolgreiches Industrie 4.0-Projekt darstellen. Das Projekt ist von den Schülern der Höheren Berufsfachschule unter der Leitung der Lehrer Stephan Böcker und Ulrich Hennig komplett selbst entwickelt und programmiert worden. Auch ein selbst erstelltes Video zeigt die Erklärung des Projektes durch zwei Schüler auf dem Messestand. | Mehr …

Last updated Jun 2019.

Zu weiteren News aus dem Schuljahr 2020/21

Zu den News aus dem Schuljahr 2019/20

Zu den News aus dem Schuljahr 2018/19

Zu den News aus dem Schuljahr 2017/18

Zu den News aus dem Schuljahr 2016/17