Heinz-Nixdorf-Berufskolleg

für Elektrotechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik der Stadt Essen

Heinz-Nixdorf-BK

für Elektrotechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik der Stadt Essen

HNBK Title

Historie


Das Heinz-Nixdorf-Berufskolleg besteht als eigenständige Schule seit 1970, damals noch unter anderem Namen, und nutzt von Anfang an das heutige Gebäude in der Dahnstraße.

Die wichtigsten Daten zur Geschichte unserer Schule:

1942, 16./17.Sept. und 1943, 3.Apr.
Bei Luftangriffen wird das heutige Berufskolleg Essen-West (damals Industrieberufsschule Essen-West) zu größeren Teilen zerstört. Der westliche Flügel an der Dahnstraße wird später nicht wiederaufgebaut.
1966
In den damaligen Gewerblichen Unterrichtsanstalten – Schule West werden, getrieben durch den hochschnellenden Bedarf an Fachleuten, 2600 Schülerinnen und Schüler in der Elektroabteilung der Berufsschule unterrichtet.
Der Rat der Stadt Essen beschließt die Teilung der Schule
1967
Der Neubau beginnt, nachdem die Stadt Essen entschieden hat, diesen an der Stelle des ehemaligen Westflügels, zur Dahnstraße hin, zu errichten.
1969, 1. Jun.
Herr OStD Manfred Mettke wird der erste Schulleiter der Schule für Elektrotechnik
1970
Mit Beginn des Schuljahres 1970/1971 kann das Gebäude behelfsmäßig bezogen werden.
1995
Herr OStD Dipl.-Ing. Wolfgang Meyer wird Schulleiter der Gewerblichen Schule der Stadt Essen – Schule für Elektrotechnik.
1996/97
Die IT-Berufe 1996/1997 und die Kooperation mit dem Erich-Brost-Berufskolleg:
Ein förmlicher Kooperationsvertrag mit dem Erich-Brost-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Essen stellt die Förderung der Auszubildenden in den Mittelpunkt: Nicht die Auszubildenden fahren, sondern die Lehrerinnen und Lehrer. Somit ist jeweils die höchste Qualität in den Bereichen Wirtschaft und Informationstechnik sichergestellt – bis heute.
1999
Die Schulkonferenz beschließt mit Zustimmung der Familie Nixdorf und des Schulausschusses der Stadt Essen, dem Berufskolleg einen neuen Namen zu geben: Heinz-Nixdorf-Berufskolleg. Die veränderten Fachlichkeiten finden Einzug in den Namenszusatz: Elektrotechnik, Telekommunikations- und Informationstechnik der Stadt Essen sind Ausdruck der Entwicklungen der Technologien und des Arbeitsmarktes.
2013
Beginn der Generalsanierung:
Aus einer ursprünglich gedachten Fenster- und Fassadenrenovierung wird eine umfangreiche, bautechnisch notwendige Generalsanierung. Erste Analysen beginnen.
2014, Sommer bis 2016, Okt.
Herr StD Willy Rasche übernimmt, zusätzlich zu seinen Aufgaben als Stellvertretender Schulleiter, die kommissarische Leitung des HNBK – unterstützt durch die erweiterte Schulleitung.
2015
Die praktischen Arbeiten der Sanierung beginnen.
Da bei laufendendem Unterrichtsbetrieb saniert wird, befinden sich einige Bildungsgänge nun im Gebäude der auslaufenden Gesamtschule Essen-Süd an der Frankenstraße.
2016, Feb.
Der Rat der Stadt Essen genehmigt Baukosten in Höhe von 16,4 Mio € mit einem Fertigstellungstermin 2018.
2016, Nov.
Die vakante Stelle der Schulleitung wird neu besetzt. Herr OStD Dipl.-Ing. Jörg Gleißner übernimmt die Leitung des Berufskollegs.
2017, Sommer
Der erste neue Gebäudeteil wird bezogen.
Neue mediale Unterrichtsmöglichkeiten stehen jetzt zur Verfügung. Inhaltlich erhält Industrie 4.0 ein didaktisch modernes Konzept.