HNBK Title
HNBK Title

Entschuldigungsprozess BS-IT


  • Fehlzeiten von bis zu zwei Tagen können durch eine schriftliche Begründung, die die Kenntnisnahme des Betriebes beinhaltet, entschuldigt werden. Die schriftliche Begründung dieser Fehlzeiten ist in einer entsprechenden Form bei der Klassenleitung abzugeben und muss von Ihrem Ausbildungsbetrieb mit Unterschrift und Stempel zur Kenntnis genommen sein.
  • Ab dem dritten Fehltag muss ein ärztliches Attest bzw. die Kopie der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Entschuldigung der Fehlzeiten vorgelegt werden. Diese ist selbstverständlich auch wieder dem Betrieb einzureichen!
  • Die Dokumente sind innerhalb von fünf Werktagen ab dem ersten Fehltag der Klassenleitung vorzulegen.
  • Falls die Klassenleitung dem zustimmt, ist eine Zusendung auch per E-Mail möglich. Legen Sie dann aber trotzdem beim nächsten Schulbesuch die Unterlagen noch einmal vor, um sicherzustellen, dass die Zeiten im Klassenbuch als entschuldigt vermerkt wurden.
  • Die Klassenleitung bestätigt Ihnen die Kenntnisnahme der Dokumente mit Ihrem Kürzel und dem Datum und gibt Ihnen die Dokumente zwecks Aufbewahrung zurück.
  • Geplante Arztbesuche und Regelungen von Privatangelegenheiten (z.B. Behördengänge) sind möglichst außerhalb der Schulzeit zu platzieren.
  • Unterrichtsverspätungen sind unbedingt zu vermeiden. Sie stören Mitschüler und Lehrer. Verspätungszeiten sind Fehlzeiten. Eine schriftliche Begründung (z. B. eine Bescheinigung des ÖPNV, eines Arztes oder die Entschuldigung des Betriebs) ist innerhalb von 5 Werktagen der Klassenleitung auszuhändigen.
  • Melden Sie sich während der Unterrichtszeit krank, oder möchten Sie sich kurzfristig beurlauben lassen, so ist dies dem Fachlehrer mitzuteilen und eine schriftliche Entschuldigung der Klassenleitung nachzureichen.
  • Sollten Sie an einem Tag erkranken, an dem Leistungsnachweise angesetzt sind, ist noch am gleichen Tag ein Arzt aufzusuchen, der die Schulunfähigkeit bescheinigt. Dieser Nachweis ist der Klassenleitung innerhalb von fünf Werktagen vorzulegen. Bei Beachtung dieser Vorgabe werden wir Ihnen einen Nachholtermin bzw. Nacharbeitszeit anbieten. Den Nachschreibtermin erfragen Sie zeitnah (beispielsweise per Mail) bei dem Fachlehrer. Ist dies nicht erfolgt, so kann der Fachlehrer Sie ohne Terminabsprache während eines Schulblocks nachschreiben lassen. Bei unentschuldigtem Fehlen wird die Leistung mit ungenügend bewertet. Diese Regelung gilt auch für alle Nachschreibtermine (auch samstags).