HNBK Title
HNBK Title

Verleihung des GFOS-Innovationsawards im HNBK


Schulleiter J. Gleißner Grußwort

Jörg Gleißner, Leiter des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs, begrüßte die Teilnehmenden als Ausrichter der diesjährigen Preisverleihung, da der Innovationsaward 2021 von einer Schülergruppe des HNBK gewonnen worden war. Foto: FOM/Tim Stender (Ausschnitt)

In den Räumen des HNBK wurden am 26. Oktober 2022 feierlich die Preise für den GFOS-Innovationsaward übergeben. Das HNBK hatte als Sieger des vergangenen Jahres die Ehre, die Veranstaltung auszurichten.

In diesem Jahr feiert der GFOS-Innovationsaward sein Jubiläum: Bereits seit zehn Jahren richtet die GFOS mbH den IT-Wettbewerb aus. Die Auszeichnung hat sich in der Metropole Ruhr als Tradition zur Förderung junger Talente im MINT-Bereich etabliert. Viele Essener und Mülheimer Schulen mit MINT-Schwerpunkt beteiligen sich jedes Jahr, um ihr Können unter Beweis zu stellen und an die beliebten Preise zu gelangen.

Die Aufgabenstellung dieses Jahr umfasste ein Tool zum Bewerbermanagement, das verschiedene Funktionen abdecken musste. Weitere Anforderungen waren ein responsives Design, eine Client-Server-Architektur und die Berücksichtigung aktueller Entwicklungs- und Designstandards. Die Gewinnerinnen und Gewinner konnten sich auch in diesem Jahr über ein Preisgeld von 3.000 € für den Erstplatzierten und 1.500 € für den Zweitplatzierten freuen.

Burkhard Röhrig, Beiratsvorsitzsender der GFOS und Gründer des GFOS-Innovationsawards, äußerte seine Begeisterung über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: „Gerade im Hinblick auf den bestehenden Fachkräftemangel im IT-Bereich wissen wir bei GFOS, wie wichtig eine erstklassige und gleichberechtigte Ausbildung in MINT-Fächern für den wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands ist. Dieses Thema begleitet uns jeden Tag – daher freue ich mich umso mehr, die jungen Talente und die herausragenden Leistungen beim GFOS-Innovationsaward persönlich kennenzulernen und ihre digitale Affinität mit diesem Format zu fördern.“

Die Jury bestand aus:

Interessierte Schülerinnen und Schüler, die Interesse am GFOS-Innovationsaward 2023 haben, sollten sich beeilen. Informationen rund um die Aufgabenstellung und Teilnahmebedingungen sind bereits hier veröffentlicht.

Anmeldeschluss ist der 30. November 2022.

Text: ERT/GFOS mbH; Fotos: FOM/Tim Stender

Jury und Preisträger des GFOS-Innovationsaward 2022

Die Jurymitglieder Elisabeth Gemein (links, Mädchengymnasiums Essen-Borbeck, Schulleiterin a. D.), Benedict Kerbstadt (2. v. l., IHK Essen, Geschäftsbereich Service und Organisation), Burkhard Röhrig (2. v. r., GFOS mbH, Geschäftsführer a. D. und Gründer des GFOS-Innovationsawards) und Christoph Hohoff (rechts, FOM Hochschule, Strategischer Gesamtkoordinator zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen) mit den diesjährigen Preisträgern (Mitte, betreuender Lehrer und Schüler). Foto: FOM/Tim Stender

Am 28. Oktober besuchten die beiden Lehrerinnen Claudia Welzel und Ute Keller das Centro Integrado Politécnico de Formación Profesional Donapea in Pamplona (Spanien), eine Einrichtung des Erziehungsministeriums der Regionalregierung von Navarra. Die beiden schauten sich, über die gesamte Woche verteilt, verschiedene Schulzentren in Navarra an.

Carmen Rodrigo, die Verantwortliche für Internationale Beziehungen begrüßte die beiden zusammen mit der Schulleiterin Libertad Martinez und dem Abteilungsleiter der Elektrotechnik-Abteilung Joxean Azpiazu. Sie besichtigten die Einrichtungen unseres Schulzentrums und nahmen am Unterricht für Administration, Elektrotechnik und Englisch teil.

Der Unterricht in Administration wurden durch Monica Mediavilla in Englisch durchgeführt. Joxean Azpiazu und Milek Bilbao zeigten ihren Elektrotechnikunterricht. Die Englischstunde wurde von der Lehrerin Amaia Martinez-Pantoja gehalten.

Vielen Dank an alle für ihren Einsatz. Vielen Dank auch an den Lehrer für Automobiltechnik, Raul Puente, der seine Aufbauten in deutscher Sprache vorstellte.

Text: CIP Donapea/KEL, Foto: CIP Donapea

Terminvergabe: hier online anmelden
oder telefonisch unter 0201 7606 0

Weitere Termine

Einladung zum Download im pdf-Format:

Einladung zum Infotag 2023 als PDF

Einladung zum Infotag 2022 als embedded-pdf, falls Ihr Browser dies unterstützt:





Überblicksbild BUS-Tag 2022

Blick in einen der Räume

Berufs- und Studieninformationstag 2022

Am Donnerstag, 15.09.2022, haben wir am Heinz-Nixdorf-Berufskolleg 23 Ausstellende begrüßen dürfen, die sich rund 450 Schüler*innen vorgestellt haben.

Unsere zukünftigen Absolvent*innen aus den Fachbereichen Elektrotechnik und Informatik interessierten sich für eine Ausbildung und/oder ein Studium. Hierüber konnten sie mit den folgenden Unternehmen und öffentlichen Anbietern in Kontakt treten:


Die Schüler*innen konnten sich einen Ausblick auf ein Berufsleben u.a. in der Elektrotechnik und Informatik verschaffen. Prof. Lothar Kempen (Studiengangleitung Bachelor Elektrotechnik) von der Hochschule Ruhr West unterstrich in seinem Vortrag die beruflichen Möglichkeiten, die sich für unsere Schüler*innen ergeben. Der Vortrag war gut besucht und die Teilnehmer*innen hatten zahlreiche Fragen an Prof. Kempen.

Ähnlich intensiv und qualitativ hochwertig verliefen die zahlreichen Beratungsgespräche an den Ständen der Ausstellenden. Die Schüler*innen hatten sich gut vorbereitet, Bewerbungsunterlagen und gezielte Fragen vereinfachten die Gesprächsführung. Die Unternehmen lobten diese Vorbereitung ausdrücklich. Unsere Schüler*innen waren dankbar für das große Interesse, das ihnen entgegengebracht worden ist.

Danke an alle, die zum Gelingen des BUS-2022 beigetragen haben. Wir freuen uns schon auf den BUS-2023 im September des kommenden Jahres. Save the Date: 14.09.2023

Text: SCL/GLE, Fotos: ERT

Bild vom BUS-Tag 2021

Bild vom BUS-Tag 2021 (Foto: ERT)

Am Donnerstag, dem 15.09.2022, findet unser Berufs- und Studieninformationstag (BUS) im Forum des HNBK statt.

In der Zeit von 09:00 bis ca. 14:00 Uhr stellen sich Aussteller*innen unseren Schüler*innen der BFS1 (Informatik), der BFS2 (Informatik und Elektrotechnik), der FOS (Informatik), der HBFS (Informatik) und des BG (Informatik) sowie unseren Auszubildenden und Studierenden vor.

Die Schüler*innen werden mit ihren Lehrkräften die Veranstaltung nach folgendem Zeitplan besuchen:

Um 10:00 Uhr findet ein Vortrag von Prof. Lothar Kempen (Studiengangleitung Bachelor Elektrotechnik der HRW) in Raum E28 statt.

Sie haben Fragen oder möchten noch als Austeller*in an der Veranstaltung teilnehmen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:
+49 (0)201 7606 -261
bus@hnbk.de

 

Ausstellende

Standpläne

Sie können die folgenden Standpläne auch hier als PDF herunterladen.

Das Heinz-Nixdorf-Berufskolleg sucht Unternehmen und Betriebe, die ihren Auszubildenden ermöglichen wollen, Leben und Arbeiten im europäischen Ausland im Rahmen eines schulisch organisierten Austauschaufenthaltes kennenzulernen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Herr Dixkens, Europabeauftragter des HNBK, j.dixkens@hnbk.de.

Logo Erasmusplus enriches live
Safer Internet Gruppenbild
Foto: G. Auschner-Kassab

Zum Schuljahresende waren die Do’s and Don’ts der Mediennutzung sowie die Chancen und Gefahren des World Wide Web Thema eines Projekttages des HNBK mit der Comenius-Schule Burgaltendorf.

Die Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen der Klasse FS-21E arbeiteten gemeinsam mit den Förderschülern an Fragen wie „sichere Passwörter“, „Gefahren und sinnvolle Nutzung von Apps“ sowie Sicherheitseinstellungen bei Tablets und Smartphones. Ein besonderer Schwerpunkt waren die Themen Chancen und Gefahren von social media sowie das Thema „Leichte Sprache“ im IT Bereich. Besonders letzteres Thema stellte sich als besondere Herausforderung für unsere Auszubildenden im IT-Bereich heraus. Viel Lob erfuhren die Auszubildenden von den Schülerinnen und Schülern der Comenius-Förderschule.

Text: HAB, Foto: AUS

Abschlussfeier HBFS und FOS 2022 Gruppenfoto
Gruppenbild der Absolventinnen und Absolventen der Höheren Berufsfachschule und der Fachoberschule des Jahrgangs 2022 am HNBK

Am 24. Juni wurde der erfolgreiche Abschluss der Fachhochschulreifeprüfungen am HNBK in der Höhere Berufsfachschule und erstmals in der neuen Bildungsgangs Fachoberschule mit Fachrichtung Informatik gefeiert. Nach Ansprachen des Schulleiters Jörg Gleißner und der Abteilungsleiterin Claudia Welzel wurden die Jahrgangsbesten der beiden Bildungsgänge geehrt und den Absolventinnen und Absolventen die Zeugnnisse überreicht. Anschließend gab es bei einem Glas Sekt oder anderen Getränken noch viel Gelegenheit zu Gesprächen zwischen den bisherigen Schülerinnen und Schülern und mit den anwesenden Lehrkräften und Eltern.

Fotos: ERT

Abschlussfeier BG 2022 Gruppenfoto
Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2022 am HNBK
Erste und zweite Reihe (von links nach rechts:) Kosar Futuhi, Denitsa Georgieva, Rand Khalil, Jasem Manhal, Sebastian Kiefer, Aaron Joel Kalupa, Onur Ayvaz, Emir-Seyit Caliskan, Oliver Kramek, Marc-André Prüfer, Abdulrahman Alkhaled, Muhammed Gündüz, Tim Andreas Preisler, Cameron Luke Reikat, Emily Hohns, Lena Kleine-Borgmann, Jan Kostetski
Oberste Reihe (von links nach rechts:)Tom Wallach, Jarno Selias Heymann, Robin David Gietz, Timo Schmidt
Nicht auf dem Bild: Marius Klingen und Farhondeh Mohammadi.

Am 23. Juni wurde der erfolgreiche Abschluss des diesjährigen Abiturjahrgangs am Beruflichen Gymnasium des HNBK gefeiert. Nach Ansprachen des Schulleiters Jörg Gleißner und des Abteilungsleiter Stefan Ganser wurde der Jahrgangsbeste geehrt und den Abiturientinnen und Abiturienten die Zeugnnisse überreicht.

Fotos: WEL

Gruppenbild Essener Firmenlauf 2022

Nach coronabedingtem Ausfall des Essener Firmenlaufs im letzten Jahr haben die Kolleginnen und Kollegen wieder zahlreich am Essener Firmenlauf teilgenommen.

In der mittlerweile 12. Auflage waren wieder über 9000 Läuferinnen und Läufer am Start.

Bei schönstem Wetter starteten die Kolleginnen und Kollegen um 19.45 Uhr auf der Höhe der Essener Philharmonie über die Rüttenscheider Str. in Richtung Grugapark. Entlang der Strecke und natürlich im Ziel wurde lautstark angefeuert. Bei einem kühlen isotonischen Getränk wurde zum Abschluss noch über den Lauf philosophiert. Auch im nächsten Jahr wird das HNBK wieder an den Start gehen, wenn der Lauf zum 13. Mal stattfinden wird.

Text und Fotos: WEB